Skip to content

Stefanie Müller


Stefanie Müller ist wissenschaftliche Mitarbeiterin der Amerikanistik an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Sie studierte Anglistik und Amerikanistik in Frankfurt, wo sie im November 2011 ebenfalls ihre Promotion abschloss. In ihrer Doktorarbeit untersucht sie die Präsenz der Vergangenheit in den Romanen der afroamerikanischen Schriftstellerin Toni Morrison anhand der theoretischen Ansätze Pierre Bourdieus und Norbert Elias’. Derzeit bereitet sie ein Projekt über die Darstellung von ‘corporations’ in amerikanischer Literatur, im speziellen im Kontext der Wohltätigkeitsdiskurse des 18. und 19. Jahrhunderts, vor. Zu ihren Forschungsinteressen zählen die Relationssoziologie, afroamerikanische Literatur, und interdisziplinäre Ansätze zu Recht und Literatur.

email: s.mueller[at]em.uni-frankfurt.de

web: http://www2.uni-frankfurt.de/42971131/Mueller